Gegen das Glioblastom

Nur für DE-Besucher
Kontakt

Behandlung und Therapiestart

Wie erhalte ich Optune?

Ihr Arzt bespricht mit Ihnen den Behandlungsplan und verschreibt Ihnen die Optune Therapie.

Sobald alle Unterlagen vorliegen und die Verschreibung bei uns eingegangen ist, wird sich Novocure mit Ihnen in Verbindung setzen.

Optune wird deutschlandweit in über 100 Spitälern und Zentren angeboten. Sollte Ihr behandelnder Arzt nicht zertifiziert sein, Optune zu verordnen, kann bei Interesse Novocure eine Zertifizierung durchführen, somit müssen Sie in der Regel nicht den Arzt wechseln. Andernfalls kann Ihre Versorgung möglicherweise in einem anderen Zentrum koordiniert werden.

Wann starte ich die Optune-Therapie?

Optune beginnt in der Regel ca. 4 Wochen nach dem Ende der kombinierten Strahlenchemotherapie. Die Optune-Therapie erfolgt dabei üblicherweise zusammen mit der Temozolomid Erhaltungstherapie.

Für das rezidivierende Glioblastom ist keine Standardbehandlung festgelegt. Der Behandlungsstart folgt daher keinem festen Zeitplan und wird individuell mit Ihrem behandelnden Arzt festgelegt.

Innerhalb Europas bieten mehrere Behandlungszentren die Optune-Therapie an.

Optune in meinem Alltag

Optune ist eine alltagstaugliche Therapie. Aufgrund der ambulanten Anwendung können Sie mobil bleiben und ihren Aktivitäten wie gewohnt nachgehen. Sie können mit Optune verreisen, oder die Therapie in der Arbeitsroutine anwenden.

Damit Optune korrekt funktioniert, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Kopf rasiert ist, während Sie die Therapie verwenden. Es können jedoch locker geknüpfte Perücken, Hüte und Kopfbedeckungen über den Transducer Arrays getragen werden.


So beginnen Sie Ihre Behandlung mit Optune® 

Persönlicher Therapiestart zu Hause

Nachdem Ihr Arzt Ihnen Optune verschrieben, organisiert Novocure für Sie eine persönliche Schulung zum Therapiestart. Bei diesem Termin erklärt Ihnen der Anwendungsberater von Novocure den korrekten Gebrauch der Therapie. Der Therapiestart erfolgt dabei in der Regel bei Ihnen zu Hause.

Involvieren Sie Ihre Angehörigen oder Freunde in den Therapiestart

Für das Wechseln der Transducer Arrays kann Unterstützung erforderlich sein. Laden Sie aus diesem Grund Ihre Angehörigen oder Freunde ein, an der Schulung zum Therapiestart teilzunehmen. So lernen sie auch gleich Ihren Anwendungsberater kennen.

Support

Bei Fragen während der Optune-Therapie wenden Sie sich

  • bei medizinischen Belangen bitte an Ihren behandelnden Arzt.
  • bei technischen Fragen bitte an Ihren persönlichen Anwendungsberater oder Novocure (00800 88 343 537).

Patienten erzählen

Erfahren Sie mehr über die Erfahrungen von Lisa, Britt-Marie und Roland

Alltag mit Optune

Was habe ich zu erwarten?